Ratgeber
Fußball
Fußball ist mit mehr als 22 Millionen aktiven Spielern die weltweit populärste Sportart. Mit der zunehmenden Popularität des Fußballs ist auch die Zahl der Fußballverletzungen gestiegen. Man rechnet, dass in Europa 50-60% aller Sportverletzungen und 3,5-10% aller krankenhauspflichtigen Verletzungen auf den Fußballsport zurückzuführen sind. Trotzdem liegt die Verletzungshäufigkeit deutlich hinter Sportarten, wie Rugby, Basketball oder Eishockey zurück.


Art, Lokalisation und Häufigkeit von Fußballverletzungen:

Schwere von Fußballverletzungen (%)
  Gesamt leicht mittel schwer
Zerrung 29 16 7 5
Überlastung 23 17 5 2
Prellung 20 15 5 0
Verstauchung 18 9 7 2
Fraktur 4 1 1 2
Luxation 2 0 2 0
sonstiges 4 4 0 0
Gesamt 100 62 27 11


leichte Verletzung:
Spiel/Trainingsausfall von weniger als einer Woche

mittelgradige Verletzung:
Spiel/Trainingsausfall von weniger als mehr als einer Woche und weniger als einem Monat

schwere Verletzung:
Spiel/Trainingsausfall von mehr als einem Monat

Verletzte Körperregion im Fußball:
  Gesamt leicht mittel schwer
Fuß 12 10 2 0
Sprunggelenk 17 11 5 2
Unterschenkel 12 6 4 2
Knie 20 11 5 4
Oberschenkel 14 6 5 2
Leistengegend 13 9 3 1
Rücken 5 4 1 0
sonstiges 7 5 2 0
Gesamt 100 62 27 11


Häufigkeit von Sportverletrzungen im Fußball bei unterschiedlichen Kollektiven
Kollektiv Zahl der Verletzungen pro 1000 Stunden

Erwachsene (Männer):
  • Training 7,6
  • Spiel 16,9

Erwachsene (Frauen):
  • Training 2,1
  • Spiel 6,5

Jugendspieler:
  • Jungen 1,4
  • Mädchen 3,2

 
Die Ursache von Verletzungen im Fußball (%)
  %
Ursachen, die beim Spieler liegen 42
  - Gelenkinstabilität 12
  - zu straffe Muskulatur 11
  - inadäquate Rehabilitation 17
  - fehlendes Training 2
Sportausrüstung 17
  - Schuhe 13
  - Schienbeinschoner 4
Spielfläche 24
Regelwerk 12
Sonstiges 29


Dr. Paul Povacz  |  Zentrum für Sportchirurgie  |  Lasserstrasse 16  |  A-5020 Salzburg
Tel: +43 699 1031 1031  |  e-mail: info@povacz.at
Sitemap